Forschungsvorhaben „Lidar complex“

Entwicklung von Lidar-Technologien zur Erfassung von Windfeldstrukturen hinsichtlich der Optimierung der Windenergienutzung im bergigen, komplexen Gelände

Fördermittelgeber

 

  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

 

 

Förderkennzeichen

 

  • 0325519

 

 

Verbundpartner

 

  • Universität Stuttgart
    • Stuttgarter Lehrstuhl für Windenergie (SWE)
    • Institut für Aerodynamik und Gasdynamik (IAG)
    • Institut für Flugzeugbau (IFB)
  • Eberhard Karls Universität Tübingen
    • Zentrum für angewandte Geowissenschaften (ZAG)- Arbeitsgruppe Umweltphysik
  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    • Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK-IFU)

 

 

Weitere Partner

 

  • Fördergesellschaft Windenergie und andere Erneuerbare Energien (FGW e.V.)
  • Kenersys GmbH

 

 

Ziele des Gesamtprojekts

 

  • Die Entwicklung von Lidar-Messverfahren für topographisch komplexe Standorte
  • Entwicklung und Validierung von Windfeldmodellen im komplexen Gelände
  • Messung und Analyse der besonderen Windverhältnisse und turbulenten Strukturen in komplexem Gelände
  • Validierung von Modellen und Messmethoden fürs komplexe Gelände an einem IEC-konformen Standort
  • Simulation der Strömung im Gelände sowie der Interaktion mit der Windenergieanlage, Unterstützung der Lidarmessungen, Vergleich von Simulationsergebnissen mit Windkanalmessungen am Geländemodell und realen Vor-Ort Messungen
  • Übertragung der umfangreichen Windfeldmessungen und Simulationen auf das Leistungs- und Lastverhalten von WEA unter Hinzunahme eines generischen WEA-Modells

Laufzeit

 

  • 01.10.2012 – 30.06.2016

 

 

Projektkoordination

 

  • Universität Stuttgart, Stuttgarter Lehrstuhl für Windenergie (SWE)

rahmenbedingungen

Funding authority

IMPRESSUM