Forschungsvorhaben „MISTRALWind“

Überwachung und Inspektion von Tragstrukturen von Windenergieanlagen

Fördermittelgeber

 

  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

 

 

Förderkennzeichen

 

  • 0325795

 

 

Verbundpartner

 

  • Lehrstuhl für Zerstörungsfreie Prüfung (TUM)
  • Lehrstuhl für Werkstoffe und Werkstoffprüfung (TUM)
  • Lehrstuhl für Statik (TUM)
  • IABG
  • Siemens

 

Ziele des Gesamtprojekts

 

  • Bestimmung der verbleibenden Lebensdauer der Tragstrukturen von Windenergieanlagen
  • Entwicklung einer Methode zur Dauerüberwachung in Kombination mit ZfP-Inspektionen
  • Entwicklung einer Regelungsstrategie, welche die verbleibende Lebensdauer berücksichtigt

Laufzeit

 

  • 01.08.2015 – 31.07.2018

 

 

Projektkoordination

 

  • IABG, Christian Geiss

rahmenbedingungen

Funding authority

IMPRESSUM