Dauerschwingversuche

INSTITUTE

www.mpa.uni-stuttgart.de

 

Ansprechpartnerin:

Dr.-Ing. Anne Jüngert

anne.juengert@mpa.uni-stuttgart.de

 

An der Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine des Karlsruher Instituts für Technologie stehen mehr als 40 Prüfmaschinen für unterschiedlichste Prüfungen zur Verfügung. Dynamische Versuche können hierbei bis zu einer Maximalbeanspruchung von 20.000 kN durchgeführt werden.

 

Einen Überblick über einige Prüfmaschinen der Versuchsanstalt finden sie hier.

 

Die MPA Universität Stuttgart verfügt über:

 

  • Servohydraulische Prüfmaschinen für statische und dynamische Versuche
  • Großversuchshallen mit Spannböden und Reaktionswänden
  • Großprüfstände mit realitätsnahen Randbedingungen

 

Die Voraussetzungen für vielfältigste messtechnische Aufgaben wie Vielstellenmessanlagen bei Großversuchen, hochfrequente Messungen bei dynamischen Versuchen, Spannungsanalysen mit DMS, oder auch optischen Messsystemen sind gegeben. Insbesondere an Instrumentierungen mit extremen Umgebungseinflüssen (wie bei Offshore-Anlagen) sind hohe Anforderungen an die Dau-erhaftigkeit der Instrumentierung zu stellen. Hierzu steht an der MPA Universität Stuttgart qualifi-ziertes Fachpersonal mit langjähriger Erfahrung zur Verfügung, sodass die hohen Anforderungen an die Dauerhaftigkeit der Instrumentierung gewährleistet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Resonanzbiegevorrichtung für strukturdynamische Bauteilversuche Bild: MPA Stuttgart

IMPRESSUM