Analytisches Windparkmodell

INSTITUTE

Verbesserung der Turbulenzparametrisierung

Es ist ein analytisches, auf einer Impulsbilanz basierendes Modell entwickelt worden, dass die Reduktion der Windgeschwindigkeit in Nabenhöhe im Inneren eines sehr großen Windparks sowie die Nachlauflänge für solche Windparks berechnet. Die Modelllösung ist abhängig von der Oberflächenrauigkeit (erlaubt die Betrachtung des Unterschieds onshore-offshore), der thermischen Schichtung der atmosphärischen Grenzschicht, der von den Turbinen selbst produzierten Turbulenz und von der räumlichen Dichte der Turbinen im Windpark. Die Grundidee dieses Modells, das inzwischen weiter entwickelt wurde, ist in Emeis, S., 2010: A simple analytical wind park model considering atmospheric stability. Wind Energy, 13, 459-469 dargestellt. Weitere Publikationen sind in Arbeit.

IMPRESSUM